molger-musique

stellen Sie sich vor, Sie schaun seit gut 35 jahren in denselben allibert.

alsogut, ja, nein: nicht ununterbrochen.

halt morgens.

Sie kaempfen morgens taeglich mit hilfe von natrium- oder kaliumsalzen von fettsaeuren oder aber auch nur mit alkoholhaeltigen feinsprueherzeugnissen der ueberdeckung gegen die abfallprodukte irdischer sekretionsvorgaenge an, und steigen aus der dusche, und rubbeln das duschdampfkondensat von ihm ab, und kucken hinein, in seine in wuerde ertruebten spiegeltueren, um zb festzustellen: “ja, schon, eh noch da.” oder “aiaiai, was vierundzwanzig stunden so anrichten koennen.” oder “himmelherrgott muss ich erst vierzig sein, damit ich keine pickel mehr krieg?”

also, das waere er, der allibert.
derselbe.
35 jahre lang.

das ist schon lang, selbst fuer einen allibert!

unten dran hat er zwo laden, von denen eine beliebte, ihren inhalt ins darunter befindliche waschbecken zu ergiessen, wenn mensch wieder mal vergass, dass die ladenzurueckhaltegegenhebelchen leider keine 35 jahre, sondern sagen wir nur zwoelf gehalten haben, und deshalb die lade nicht mehr ordnungsgemaess mit anschlag zurueckhielten, sondern dem ladenherauszieher eine ungewollte, weil grenzenlose freiheit des ladenherausziehens ermoeglichten.

denkt man daran, geht man damit um.
in vollster konzentration und sorgfalt wird die lade eben nur bis zentimeter 13,7 herausgezogen, und dann haelt sie auch.
ist man besoffen oder nur sonstwie schlapp denkt man nicht daran, und flopp.
35 minus 12 jahre lang.

das geht einem dann doch irgendwann auf die nerven.

hinter seinen tueren verbirgt allibert das, was mensch meist urlang nicht braucht.
weil das, was man uroft braucht, is eh gleich am beckengesimse, in griffweite.
urwenig oft braucht man zb original “NUVOLA Trocken-shampoo”.
wie das in meinen besitz und damit in den allibert kam, ist nicht ueberliefert.
ob es noch funktioniert, ebenfalls nicht.
schon aber, dass es definitiv einmal funktioniert hat, und beileibe ansich, von der idee her naemlich, keine schlechte solche ist.
“Trocken-Shampoo”, werden Sie fragen: “shampooniert man nicht üblicherdings feucht?”

mitnichten!

stellen Sie sich nur vor, Sie haben weder zeit zum duschen, noch zum haarewaschen: kein problem!
allibert auf, deodorant in die eine, NUVOLA in die andere hand, und dann mit der jeweils richtigen einmal kurz spruehen, und einmal kurz stauben. umgekehrt weiss man nicht genau. richtig herum wirken Sie in Ihrer sozio-olfaktorischen aussen-wahrnehmung genauso wie geduscht, nur mit einem verschmitzten geheimislächeln im gesicht. wenn das nicht ein vorteil ist!

drum bedankt man sich gerne beim allibert fuer seine jahrelangen dienste, lacht sich ob der eigenen selbstaufopfernden sparefreudigkeit ins faeustchen, und montiert ihn schliesslich doch ab, und montiert einen 100×60 molger hin, und gut is.

der kann auch spiegeln, und das sogar groesser. man brauchte mindestens zwo komma fuenf alliberts, um auch nur annaehernd die spiegelwirkung des molger simulieren zu wollen. und sein wir uns ehrlich: dieses wissenschaftliche experiment waere zwar im sinne der grundlagenforschung wuenschenswert und ebenso -voll, naemlich wert. in unserer zweckdienlich ergebnisorientierten welt scheuen wir den aufwand aber doch, und lassen mal alle fuenfe grade sein, und murmeln ein leises “wird schon stimmen” in unsere mehr oder minder ausgepraegten vollbaerte.

ach ja, die musique.

die war heut im bade-radio, und ist einfach nur traenendrueckend schoen. weil wenn mehrstimmigkeit, dann legt sich bei mir ein schalter um, und die seelen-saiten fangen an zu vibrieren, und der bauchige korpus macht mit, und alles freut und jubiliert und die gooses im koerperinneren machen nach aussen hin ihre bumps und wenn dann noch banjos dabei sind, ja dann kann man eh nur mehr wohlig seufzen, und einen vergessen lassen, dass dienstag noch lange nicht freitag ist, undso.

achja, und weil wir hier schliesslich im internetz sind, wo es alles gibt und wo man klicken kann und ploetzlich sind nackte mödchen am geschürm aber ooopsie, nein das wollte ich doch gar nicht, hier auch was fuer Sie, aber ohne nackt, und ohne mödchen.

wie? nicht neu? ja eh nicht. na und? ich auch nicht. scheiss die wand an.

Leave a Reply