strom

was mich ein bisserle stutzig macht, is, dass der (mein) strom (hier) tatsaechlich offenbarsichtlich um ein fizifizifazi kleines fuzerl billiger (!) geworden ist, auf der aktuellen rechnung. unglaublich. und (!) weniger (!) verbraucht hab ich auch. das is ueberhaupt noch unglaublicher, statistisch haette ich das gegentum erwartet.

interpretieren kann ich das in meinem kleinen kopf zzt nur so, dass ich
a) einen neuen fernseher gekauft hab
b) der offenbar sowenig strom verbraucht, dass er
c) weniger strom verbraucht als das, was ich anstelle dessen getan hab, frueher.

eine irgendwie komische schlussfolgerung.
aber naja.
passiv vorm fernseher liegen kost’ offenbar doch weniger (strom) als mit der maus vorm komjputr rumklicken.
viel besser waer vermutlich nur mehr: im dunkeln im bett liegen und die augen zu haben.
oder tot sein und im garten vermodern.
man weiss es nicht genau.

Leave a Reply