ich rufe dir nach.

juengst musste ich mein letztes katzentier begraben.

“Afghanistan” war sein name. Afghanistan, seineszeichens mehr-oder-minder-bruder von “Pocahontas”, ist am freitag, den 23.11.2012 auf dem kunststoffbelegten edelstahluntersuchungstisch von dietieraerzte.at zum letzten mal eingeschlafen.

mehr-oder-minder-bruder deshalb, weil auf diesem bauernhof in achau, von wo wir im mai 1999 die beiden kinderkatzen holten, es richtig tuechtig drunter und drueber, quasi durcheinander … ging, und man sich ob des stammbaums der dort rumwuselnden hunderten katzen eher kaum im klaren war.

Pocahontas bekam ihren namen wegen ihrer leicht gekruemmten, indianischen nase ab. ja, klar. etwas cheesy. aber immer noch besser als “minka” oder aehnliches.

Pocahontas ist, fast ein jahr, nachdem ihre hinterläufe wiederhergestellt waren, eines tages nicht mehr nachhause gekommen. das ist traurig, sehr traurig, laesst aber kindische hoffnungen in der art “aaach die ist einfach nur woanders” zu.

Afgahanistan, das land, war 1999 noch drei jahre vom naechsten kriege entfernt, Syrien ist zwar auch ein schoenes land (Syrien A Gogo, Mäuse) aber klang irgendwie als katzenname weniger passend. Afghanistans schnauze war auch eher spitz, und eher lang, entfernt aehnlich der eines afgahnischen windunds.

Afghanistan hat mir den schmerz nicht in ein diffuses etwas verwandeln, ersparen koennen. Afghanistan ist vor meinen augen gestorben, nach zwei, drei tagen quasi-komatösen zustand durch ein leberversagen. immerhin, sagen die aerzte, “glueck im unglueck” wie es heisst, hatte er dadurch keine schmerzen, bekam kaum noch was mit. wollte nicht mehr trinken, wollte am letzten tag nichtmal mehr auf den parkettboden pinkeln, wo er vor dem heizkoerper lag.

wer, frage ich mich, wird vom gassenanfang bis zum haus neben dem auto herlaufen, wenn er mein auto nicht nur hoert, sondern erkennt.

wer, frage ich mich, wird, wie das eben alte katzen tun, mit nicht-mehr-ganz-eingezogenen krallen ueber den parkettboden trippeln, so dass man ihn bei stille kommen hoert.

wer, frage ich mich, wird maeusevoegelschlangendiemaulwürfedernachbarinundjatatsaechlichauchhamsterundbabykarnickelausrufezeichen killen, als gaebe es kein morgen.

wer, frage ich mich, wird sich quer ueber tastatur, und die zu tippen versuchenden unterarme legen, und damit jegliches arbeiten genuesslich schnurrend unmoeglich machen.

sterben, sag ich, ist eine verdammte sauerei. der tod danach ist auch schon wurscht.

ich rufe dir nach.

ich weine dir nach.

 

2 Comments

  1. beileid. amerRen, armerGhanistan.
    IMG_0132.jpg wird mir auch fehlen :_(

  2. mir wird er auch fehlen, aber er war ein grosser jäger und er hatte sicher ein gutes leben.

Leave a Reply